Willkommen im Kletterparadies - dem Nationalpark Sächsische Schweiz

Erlebt mit uns das traditionelle, naturnahe Klettern im Elbsandsteingebirge

>> hier geht's zu unseren Kletterkursen:

Die Sächsische Schweiz - das Elbsandsteingebirge ist nicht nur eines der ältesten Klettergebiete der Welt, sondern auch eines der schönsten! In dieser märchenhaften Landschaft mit ihren bizarren Sandsteinformationen, tiefen Schluchten und wildromantischen Tälern wurde die Tradition des Freikletterns geboren.  Und noch heute kann man hier an rund 2000 freistehenden Felsen mit insgesamt ca. 20.000 Routen ein ganz besonderes Klettererlebnis mit historischem Charakter und eindrucksvollen Aussichten genießen.

Ein Gefühl für diese einzigartige Natur und Kletterkultur der Sächsischen Schweiz möchten wir euch mit unseren Angeboten näherbringen!


Unser erfahrenes Team lädt euch ein, eure ersten Schritte am Felsen sicher und unter professioneller Betreuung zu einem wunderschönen und einmaligen Erlebnis werden zu lassen.

Wir gehen mit euch auf kleine und große Gipfel, begleiten euch auf leichten und schweren Wegen, zeigen euch die Schönheit der Natur und die Freude am Draußensein!

Ein Auszug aus einem Buch von Peter Brunnert beschreibt kurz und pregnant unser Heimat-Klettergebiet:

"Hier lebt ein ganz eigenartiges Volk, das nicht nur seltsam spricht, sondern ebenso klettert: die Sachsen! Wer von anderswo in die schier unüberschaubare Welt der Sandsteingipfel gelangt, ist zunächst erschlagen, verwirrt und orientierungslos. Hier hat sich, weitab vom Mainstream, eine ganz eigene Kletterkultur gebildet, ... Es wird wie wild geklemmt, gestemmt, gesprungen und gebaut. Ja, natürlich, dieses ganz normale Wandklettern gibt es selbstverständlich auch."
(Peter Brunnert: "Die spinnen, die Sachsen!", GEOQEST Verlag,  2010
)

Geschichte des Kletterns in der Sächsischen Schweiz